Sie sind hier: Home weiter Ratgeber 

Die vielfältigen Etikettenarten

Verschiedene Etiketten

Etiketten sind nicht nur nützlich, sondern auch sehr vielfältig. Es gibt sie in zahlreichen Ausführungen für das Büro bis hin zum Einsatz in der Industriehalle. Für jeden Zweck und jede Gelegenheit existiert heute die passende Kennzeichnungslösung aus Papier oder Kunststoff. Und auch beim Druck bleiben keine Wünsche offen. Etikettenlösungen können in einer Blanko-Ausführung oder bunt bedruckt werden und bei den Formaten ist ebenfalls fast jede Ausführung möglich.

 

Die sechs wichtigsten Etikettenarten

Angesichts dieser Vielfalt lassen sich die vielseitigen Helfer am besten anhand ihres Einsatzzwecks einteilen. Sie finden sich bevorzugt in sechs Bereichen, wo sie für die tägliche Arbeit mittlerweile unverzichtbar sind.

 

1. Brief- und Paketversand

Der gesamte Versand von Paketen und Briefen basiert heute auf Etikettenlösungen. Sie sorgen für die sichere Navigation zum Empfänger. Adressetiketten lassen sich mit dem passenden Drucker einfach produzieren. Auch Blankoetiketten werden beim Versand genutzt. Paketaufkleber mit selbsthaftender Klebefläche lassen sich einfach anwenden und erlauben die bequeme Nachverfolgung einer Sendung.

 

2. Barcodes und Preisschilder

Etiketten in Form von Preisschildern sind im Verkauf unverzichtbar. Sie ermöglichen dem Kunden die schnelle Orientierung in den unterschiedlichsten Handelssparten. Ein Preisschild kann sich auch auf einen Barcode beschränken. Eine Kombination aus Barcode und Preis ist ebenfalls möglich und gängig.

 

3. Hinweisetiketten

Hinweis- und Warnetiketten machen einfach und effektiv auf bestimmte Verhaltensweisen oder Gegebenheiten aufmerksam. Sie bestehen meist aus Kunststoff, da bei ihrem Einsatz Langlebigkeit und Robustheit besonders wichtig sind. Oft verfügen sie über spezielle und besonders stark haftende Kleber.

 

4. Inventaretiketten

Inventaretiketten kennzeichnen Produkte, Waren und Gegenstände in Büros, Lagerräumlichkeiten und in der Produktion. Sie sind je nach Einsatzzweck abziehsicher und damit geschützt vor Manipulationen oder ablösbar. Für die einfache Kennzeichnung etwa von Ordnern reichen Papieretiketten meist völlig aus. Für anspruchsvollere Einsätze eignen sich robustere Modelle aus Kunststoff.

 

5. Wiederablösbare Etikettenvarianten

Wiederablösbare Etiketten sind eine sehr gute Lösung für zeitlich begrenzte Beschriftungen und die flexible Kennzeichnung von Waren. Sie können aus Kunststoff, Papier und anderen Materialien bestehen und lassen sich ohne Kleberrückstände wieder entfernen.

 

6. Wetterfeste Kunststoffetiketten

Wetterfeste Etikettenvarianten sind speziell für den Outdoor-Einsatz konzipiert. Die robusten Kunststoffetiketten zeichnen sich durch eine hohe Widerstandsfähigkeit aus und kommen auch mit dem Sonnenlicht gut zurecht.

Hier klicken für eine kostenlose, individuelle Beratung

Dieter Kempa Etiketten GmbH
Industriestraße 75
90537 Feucht | Deutschland
Tel.: +49 (0)9128 9910-0
Fax: +49 (0)9128 9910-30
E-Mail: info@kempa-etiketten.de
Dieter Kempa Etiketten GmbH
© 2020 Dieter Kempa Etiketten GmbH
Sitemap